vfv Verlag e.K.

vfv Verlag e.K.

   

   

>>> Verlag Photographie >>>

>>> Mehr Infos >>>

Sehr geehrte Kollegen von der Presse,

noch druckfrisch liegt im vfv Verlag, Gilching, ein neuer Titel in der Reihe „Kamera & Motive von A-Z“ „Canon EOS 500D“ von Andreas Thaler vor. Mit 272 Seiten und umfangreicher Bebilderung findet der Fotointeressierte ein Systemlexikon mit wertvollen Tipps und Erläuterungen zur Fotografie mit der neuen Canon-Kamera.
Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vfv-verlag.de.
Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Lesern diesen Titel vorstellen könnten – ein Rezensionsexemplar schicken wir Ihnen gerne zu. Bitte fordern Sie es gegebenenfalls per E-Mail an.
Für die Zusendung eines Belegs Ihrer Veröffentlichung bedanken wir uns bereits im voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Christian Sauer

vfv Verlag e.K.
Lilienthalstr. 6
82205 Gilching
Telefon: 08105/778390
Telefax: 08105/24869
E-Mail: info@vfv-vertrieb.de

Andreas Thaler
Canon EOS 500D, Kamera & Motive von A-Z

Dieses Systemlexikon zur Kamera bietet schnelle und fundierte Antworten rund um das Kamerasystem mit seinen Objektiven, Blitzgeräten und anderem Zubehör. Für zahlreiche Motive und Aufnahmebereiche werden Tipps für die Gestaltung und optimale Kameraeinstellung gegeben. Durch sein handliches Format passt es in die Fototasche und dient so auch unterwegs als wertvolles, echtes Nachschlagewerk. Ein Buch, in dem man alles ohne langes Herumblättern auffindet.
14,0 x 20,0 cm, 272 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Pb, ISBN 978-3-88955-190-0, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,50, CHF 35,00, Best. Nr. 799
erschienen im vfv Verlag, Gilching

Das neue Konzept
Sie haben eine Frage zur Bedienung, Kamerafunktionen sind Ihnen ein Rätsel; Sie wollen wissen was hinter den Motivprogrammen steckt? Mit dem Systemlexikon zur Kamera können Sie Wissen schnell in konzentrierter Form abrufen.
Viele Begriffe sind durch Querverweise miteinander verknüpft, so dass Sie – wenn gewünscht – auch noch ausführlicher über das Thema, den Fachbegriff, das Zubehörteil nachlesen können. Mit den zahlreichen Abbildungen und Bildvergleichen werden Sie auch visuell durch die Themen geführt, ausführliche Bildunterschriften geben die notwendigen Bezüge zur Gestaltung und technischen Umsetzung.
Auf 272 Seiten mit 580 Abbildungen ist es das ultimative Buch zur Kamera und durch seine lexikalische Form auch eine ideale Ergänzung zu anderer Fachliteratur und der Bedienungsanleitung.
Mit einem Ladenpreis von Euro 19,95, hochwertigem Bilderdruckpapier, haltbarer Fadenheftung, bietet dieses Kamerabegleitbuch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und last, not least ein kompaktes Format, das auch noch in die Kameratasche passt.

Vorwort

Warum ein Buch zur Kamera anschaffen, wenn es die dicken Bedienungshandbücher gibt – das auch noch kostenlos! Keine Frage, sie sind sehr nützlich, aber doch teilweise recht mühsam zu handhaben. Antworten zu Fragen der Praxis bleiben verständlicherweise ausgeblendet – das ist auch nicht Aufgabe einer Bedienungsanleitung. Hier setzt unser Buch an.
Die alphabetische Anordnung der für die Kamera und Anwendungspraxis relevanten Fachbegriffe sowie viele wichtige und interessante Motivbereiche machen das schnelle Auffinden von Definitionen und Erklärungen zu Kamerafunktionen und deren Bedeutung in der Praxis sehr einfach. Um Begriffe die direkt zusammengehören nicht, wie in einem Lexikon üblich, zu sehr zu streuen, werden sie unter Hauptbegriffen wie „Objektiv“ oder „Filter“ zusammengefasst. Sie gehen aber als Suchbegriff nicht unter, sondern sind grau gedruckt, mit einem Verweis versehen, alphabetisch mit aufgeführt. Mit zahlreichen Querverweisen im Text, mit einem Pfeil kenntlich gemacht, können Sie sich Ihre spezielle Fragestellung noch umfassender erklären lassen.
In diesem Systemlexikon wird nicht weitschweifig theoretisiert, sondern gezeigt, in welchen Aufnahmesituationen einzelne Kamerafunktionen sinnvoll sind. Vergleichsserien verschaffen Ihnen einen Eindruck, wie sich unterschiedliche Kameraeinstellungen auf das Bildergebnis auswirken. Bildbeispiele mit ausführlichen Erklärungen geben Anhaltspunkte für eine bessere Bildgestaltung.
Das Buch „Kamera und Motive von A-Z“ soll dazu beitragen, den Spaß-Faktor beim Umgang mit Ihrer Kamera zu verbessern und Bildergebnisse zu optimieren. Die Kamera kann so viel, das muss sich auch in guten Fotos widerspiegeln. Aber Ihre Kamera „kann nur Technik“, Sie dagegen können sehen, empfinden, gestalten.

Viel Spaß und noch mehr gute Bilder wünscht Ihnen Ihr
Andreas Thaler


Liebe Kollegen von der Presse,

die blaue Reihe „Fotos digital“ präsentiert sich im neuen Gewand. Das etwas größere Format kommt dem Lesekomfort zu Gute. Auf den (neuen) breiten Klappen des Umschlags sind die Teilebezeichnungen der Kamera abgedruckt und bieten dem Leser als Lesezeichen eine schnelle Orientierungshilfe. Die matte Cellophanierung und das hochglänzende Bild geben dem Umschlag ein besonders edles Aussehen. Als kleine Besonderheit wurde die Kameraabbildung auf dem Umschlag durch eine Druckprägung hervor gehoben. Mehr unter www.vfv-verlag.de.

Soeben erschienen ist der Titel „Fotos digital –Sony Alpha 350“, den wir Ihnen gerne als Besprechungsexemplar übersenden. Eine kurze E-Mail-Anforderung genügt.
Wir würden uns freuen, wenn Sie ihn in einer Ihrer nächsten Ausgaben besprechen könnten. Für einen Beleg Ihrer Rezension bedanken wir uns bereits jetzt.

Mit freundlichen Grüßen
vfv Verlag e. K.
Christian Sauer
Lilienthalstr. 6
82205 Gilching
Telefon: 08105/778390
Telefax: 08105/24869
E-Mail: info@vfv-vertrieb.de

 

Kurztext

Die Alpha 350 und die Alpha 300 unterscheiden sich eigentlich "nur" in ihren Bildsensoren. Dies hat aber, weil Scheibels Kamera-Fachbücher tief ins Detail gehen und präzise auf die Kameramodelle abgestimmt sind, erstaunlich viele und auch unerwartete Auswirkungen. Um den Alpha 350-Fotograf in seinem Kamerabuch nicht fortwährend mit divergierenden Angaben zum Schwestermodell zu belästigen oder zu irritieren, haben wir uns für die konsequente Trennung entschieden. Das vorliegende Buch befasst sich ausschließlich mit der Alpha 350, und es wird das Buch auch in einer speziell auf die Alpha 300 zugeschnittenen Version geben.

14,0 x 20,0 cm, 224 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Klappenbroschur, ISBN 978-3-88955-184-9, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,50, CHF 35,00

 

Erweiterter Text

Wer mit der Sony Alpha 350 erfolgreich fotografieren und alles aus dieser Kamera herausholen will, für den ist dieses Buch genau das Richtige. Es beschreibt ausführlich Kamera, Objektive, Blitzgeräte und Zubehörsystem und erklärt anschaulich und nachvollziehbar, wie man in der Praxis am besten damit umgeht. Zahlreiche Tipps und Ideen komplettieren das Buch, das durch die lebendige, präzise und fachlich fundierte Darstellung besticht.

Das Handbuch beeindruckt durch seine thematische Vielfalt von der Bildgestaltung mit Blende und Belichtungszeit bis zu interessanten Experimenten und schließt das fotografische und fototechnische Basiswissen mit ein. Weil Scheibels Bücher präzise und detailliert auf die jeweiligen Kameras abgestimmt sind, befasst sich dieses prägnant und sachlich geschriebene Buch ausschließlich und konsequent mit der Alpha 350.

14,0 x 20,0 cm, 224 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Klappenbroschur, ISBN 978-3-88955-184-9, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,50, CHF 35,00

 

Die Autoren ...
... sind versierte Fototechniker und erfahrene Fotografen. Sie haben sich vor allem mit zahlreichen informativen Fachbüchern über die Spiegelreflexkameras von Sony und Minolta sowie über die digitale Fotografie einen Namen gemacht.
Josef Scheibel als bekannter Foto-Fachautor und passionierter Fotoamateur versteht nach einhelliger Meinung die Dinge so anschaulich darzustellen, dass seine Leser bestens informiert sind und größten Nutzen für die Praxis daraus ziehen. In der Fotobranche schätzt man den Elektronik-Ingenieur und Optik-Experten als brillanten Fachmann.
Robert Scheibel fotografiert seit Kindertagen und veröffentlichte bereits als Schüler etliche Bilder und Beiträge. Als Diplom-Ingenieur für Kommunikationstechnik und Informatik befasst er sich mit allen Verfahren der Fotografie und Bildtechnik. Seit rund zwei Jahrzehnten wirkt er an zahlreichen fotografischen Fachveröffentlichungen und der Gestaltung von Fotobüchern maßgeblich mit.


Sehr geehrte Kollegen von der Presse,

soeben wurde im vfv Verlag, Gilching, der neue Titel „Fotos digital – Nikon D60“ von
Dr. Wolfgang Kubak ausgeliefert – ein weiteres Buch in der neu gestalteten blauen Reihe mit Klappenbroschur.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vfv-verlag.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Lesern diesen Titel vorstellen könnten – ein Rezensionsexemplar schicken wir Ihnen gerne zu. Bitte kurz per E-Mail anfordern.

Für die Zusendung einer Kopie Ihrer Veröffentlichung bedanken wir uns bereits im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Sauer

vfv Verlag e.K.
Lilienthalstr. 6
82205 Gilching
Telefon: 08105/778390
Telefax: 08105/24869
E-Mail: info@vfv-vertrieb.de

 

Wolfgang Kubak

Fotos digital – Nikon D60

Kamerapraxis, Objektive, Blitzgeräte, Zubehör, Praxistipps, Basiswissen

Die neue Nikon Spiegelreflex für eine breite Käuferschicht. Das Preis/Leistungsverhältnis verspricht hohe Kamera-Stückzahlen. Das neue Erscheinungsbild der Buchreihe, mit mehr Umfang und aufwertender Klappenbroschur, macht dieses Buch zur sicheren Empfehlung für jeden D60-Fotografen. Mehr unter www.vfv-verlag.de.

Der Autor Dr. Wolfgang Kubak ist ein anerkannter Fotograf, Fachjournalist und Buchautor. Als promovierter Fotochemiker blickt er immer auch hinter die Kulissen, wenn es um die analoge und digitale Fotografie geht. Der Fotograf mit Meisterabschluss beschäftigt sich schon seit seinen frühen Jugendjahren mit der Fotografie. Kubak vermittelt sein Wissen und seine Erfahrungen an Studenten, an Auszubildende; bei Workshops und Praxisseminaren ist er ein gern gesehener Referent.

Format 14,0 x 20,0 cm, 224 Seiten, über 300 Farbabbildungen, Klappenbroschur,
ISBN 978-3-88955-185-6, EAN 9783889551856, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,60, CHF 35,00,

erschienen im vfv Verlag, Gilching

 

Pressetext

Bei der Nikon D60 haben es die Konstrukteure geschafft, eine Kamera zu bauen, die den Anforderungen ambitionierter Hobbyfotografen in jeder Hinsicht gerecht wird. Die Kamera verfügt über eine sehr gute technische Ausstattung, ohne jedoch mit technischen Finessen überladen zu sein. Nikon hat bei der D60 das Augenmerk auf eine Vereinfachung der Bedienung gelegt. So kann sich der Anwender ganz auf das Fotografieren konzentrieren. Mit ihrem einfachen und bedienerfreundlichen Designkonzept ist die D60 überschaubar und für Einsteiger in die Welt der digitalen Spiegelreflexfotografie sehr gut geeignet. Auch wenn die Ansprüche nach der Anfangszeit gestiegen sind, kann die Nikon D60 mithalten. Sie ist voll in das Nikon-System integrierbar und damit um neue, leistungsfähige Objektive, externe Blitzgeräte oder anderes Zubehör erweiterbar. Die Nikon D60 bietet viel Potenzial für eine kreative und individuelle Fotografie, die richtig Spaß macht. Und das neue innovative System zur Reduzierung von Staubablagerungen auf dem Bildsensor verhindert bereits im Vorfeld unschöne störende Flecken.
Auch wenn man immer wieder liest, dass kompakte digitale Spiegelreflexkameras ganz einfach und intuitiv zu bedienen seien und auch wenn unsere Ausführungen gerade so geklungen haben sollten: Einfach wird die Handhabung der Nikon D60 nur demjenigen vorkommen, der mit der Spiegelreflexfotografie und der elektronischen Fotografie schon vertraut ist.
Für Alle die hier neu einsteigen, ist etwas Elementarunterricht sicher angebracht. Deshalb ist es ein wichtiges Anliegen des Autors, gemeinsam mit ihm die Funktionsweise und die vielen Möglichkeiten dieser Kamera kennen zu lernen und die ersten Schritte auf dem Weg zu eindrucksvollen Fotos mit der Nikon D60 zu erleichtern. Dabei hat es Wolfgang Kubak geschafft, die Informationen zur Technik und zur Funktionsweise dieser Kamera einfach und allgemein verständlich aufzubereiten und mit vielen praktischen Tipps und Hinweisen für den täglichen Umgang mit Ihrer Nikon D60 zu ergänzen.
Wo es nötig erscheint, lässt Kubak den geneigten Leser auch einmal hinter die Kulissen schauen, erläutert den einen oder anderen technischen Hintergrund und verweist für den Fall, dass eine solche Erläuterung den Rahmen dieses Buches sprengen sollte, auf weiterführende Fachliteratur.
Im Mittelpunkt seiner Erläuterungen steht die praktische Fotografie. Er zeigt, welches Potenzial in der Nikon D60 steckt. Und weil leistungsfähige Technik allein noch kein gutes Foto bringt, liefert er gleichzeitig viele Tipps und Hinweise zu Motiven, Aufnahmesituationen und Gestaltungsmöglichkeiten der Bilder.
Damit der Leser sein Buch immer dabei haben kann, wurde dieses Kamerabuch vom Format her so angelegt, dass es auch in die Fototasche passt. Der praktische Umschlag mit breiten Klappen zeigt die einzelnen Bedienelemente der Kamera, die als Lesezeichen benutzt eine gute Orientierung bieten. Die hohe Papierqualität ermöglicht eine sehr gute Darstellung der vielen textbezogenen Illustrationen.

 

Inhalt

Einfacher Einstieg für kreative Individualisten:
Die Technik der Nikon D60
Spiegelreflex-Prinzip
TTL-Pentaprismensucher und Sucheranzeige
Farbmonitor als Kontrollzentrum
Bildsensor bietet Top-Leistung auf kleinstem Raum
Expeed-Prozessor arbeitet schnell bei großzügig bemessener Speicherkapazität
Firmware zur Kamerasteuerung sorgt für Spezialisierung und Funktionalität
Lichtempfindlichkeit frei wählen
Weißabgleich als Pluspunkt in der Digitalfotografie nutzen
Farbraum-Auswahl für optimale Farbwiedergabe
Bilder schon vor der Aufnahme optimieren
Dateiformate und ihre Besonderheiten
Kraftvolle Energieversorgung
Datensicherheit und Pflege von SD-Karten

Objektive für die Nikon D60

Autofokusantrieb mit Ultraschall
Nomen est omen: Objektivbezeichnungen und ihre Bedeutung
Brennweite und Lichtstärke
Objektivbrennweite und Bildsensorgröße
Objektive an die Nikon D60 anschließen
DX-Nikkore – exakt für das Bildsensorformat berechnet
VR-Bildstabilisator – Wackelbremse im Objektiv
Zoom- oder festbrennweitenobjektive
Fremdmarkenobjektive für die Nikon D60
Passende Optik für jede Bildidee
Weitwinkel – wenn viel aufs Bild soll
Stürzende Linien bei Weitwinkelaufnahmen kreativ nutzen
Tele – für Format füllende Nähe
Detailreiche Kleinigkeiten mit Makroobjektiven aufnehmen

Nützliches Zubehör für die Nikon D60

In der täglichen Praxis mit der Nikon D60 unterwegs

Zeitgemäß: Die TTL-Belichtungsmessung der Nikon D60

 

Einsteiger-optimiert: Die Aufnahmeprogramm der Nikon D60

Spezialisiert: Mit den Motivprogrammen verschiedene Aufnahmesituationen meistern

 

Die Motivprogramme in der Praxis:

Tipps für gelungene Bilder mit der Nikon D60
            Kamerahaltung
            Fahrende Fotografen und bewegte Motive
            Gestaltungsmittel Licht
            Standortwahl-Bildaufbau-Bildgestaltung
            Motivbereiche für die Nikon D60
            Rahmengerecht: Porträts
            Verspielt: Fotos mit Kindern
            Aktionsreich: Sport und Aktion
            Launig: Auf Partys, Feiern und Festen fotografieren
            Getraut: Hochzeitsfotos
            Telegen: Haus- und Zootiere
            Im weiten Winkel: Landschaften fotogen aufnehmen
            Detailreich: Nah- und Makrofotografie
            Cool: Fotos in Eis und Schnee
            Schlagfertig: Journalistische und Reportagefotografie

Anspruchsvoll: Mit den Belichtungsprogrammen der Nikon D60 kreativ und individuell arbeiten
            Blende und Verschlusszeit als fotografische Gestaltungsmittel
            Einsatzmöglichkeiten für die Belichtungsprogramme
            Belichtungskorrekturen für eine exakte Belichtung
            Langzeitbelichtung für Nachtschwärmer
            Selbstauslöse-Funktion für Selbstdarsteller

Exkurs: Camera Control Pro zur Fernsteuerung der Nikon D60

Blitzen mit der Nikon D60

Datenübertragung von der Nikon D60 in den Computer

 

High-End-Bilder mit dem NEF-Datenformat

Endergebnis Aufsichtsbilder – drucken oder ausbelichten?

Bilddaten im digitalen Bildarchiv sammeln und bewahren


Sehr geehrte Kollegen von der Presse,

der vfv Verlag, Gilching, hat kürzlich sein neuestes Werk „Fotos digital – Canon EOS 450D von Dr. Artur Landt ausgeliefert – ein weiteres Buch in der neu gestalteten blauen Reihe mit Klappenbroschur.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vfv-verlag.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Lesern diesen Titel vorstellen könnten – ein Rezensionsexemplar schicken wir Ihnen gerne zu. Bitte kurz per E-Mail anfordern.

Für die Zusendung eines Belegs Ihrer Veröffentlichung bedanken wir uns bereits im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Sauer

vfv Verlag e.K.
Lilienthalstr. 6
82205 Gilching
Telefon: 08105/778390
Telefax: 08105/24869
E-Mail: info@vfv-vertrieb.de

 

Artur Landt

Fotos digital – Canon EOS 450D

Die EOS 450D ist bereits die 4. Generation der legendären EOS 300D, mit der Canon den Siegeszug der digitalen Spiegelreflexfotografie eingeläutet hat. Artur Landt, einer der bekanntesten Fotofachjournalisten in Deutschland, steht für leichtverständliche Texte mit viel Hintergrundwissen und reichhaltiger Illustration, verpackt im neuen Look der blauen Reihe. Mehr unter www.vfv-verlag.de.

Der Autor: Dr. Artur Landt ist einem breiten Publikum bekannt als erfolgreicher Autor von rund 40 Fotofachbüchern und als angesehener Fachjournalist mit zahlreichen Veröffentlichungen in namhaften Publikationen. Er ist auch Autor der neuen Artikel zum Thema Fototechnik in der 21. Auflage der Brockhaus Enzyklopädie. Artur Landt gilt als anerkannter Fachmann der angewandten Spiegelreflexfotografie.

14,0 x 20,0 cm, 224 Seiten, mit über 250 Abbildungen durchgehend farbig illustriert, Klappenbroschur, ISBN 978-3-88955-186-3, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,50, CHF 35,00, Best. Nr. 795

erschienen im vfv Verlag

 

Artur Landt schreibt in seinem Vorwort:

Wer die EOS 450D im Fotoalltag gekonnt einsetzen will, findet in diesem Kamerabegleitbuch einen stark nutzwertorientierten Ratgeber, der den Leser, in die Geheimnisse der anspruchsvollen Fotografie einweiht. Die theoretischen und technischen Sachverhalte werden stets vor dem Hintergrund ihrer praktischen Anwendung geschildert. Das Buchkonzept ist klar, übersichtlich und systematisch strukturiert, sodass man sich auf jeder Stufe seines fotografischen Könnens auf Anhieb darin zurechtfindet. Auf jeder Doppelseite sind Infokästen mit Praxis-Tipps und BasisWissen zu finden, die den didaktischen Aufbau des Buchs unterstreichen.

Wir haben die groteske Situation, dass Medien Seiten- und Kapitelweise erklären, wie man in aufwändigen Arbeitsschritten ein schiefes Bild entzerrt, anstatt den Fotografen zu erklären, dass es viel einfacher und besser ist, die Kamera bei der Aufnahme korrekt auszurichten. Ganz nach dem Motto: „Das mache ich alles nachher im Photoshop“, sind überall große Arien über die Bildbearbeitung zu finden. Auch im digitalen Fotoalltag bildet eine akkurate Aufnahmetechnik jedoch das beste Fundament für ein qualitativ hochwertiges Bild. Von einer scharfen, korrekt belichteten und ausgerichteten Aufnahme lassen sich bessere Ausdrucke als von einer nachträglich geschärften und korrigierten machen. An diesem Punkt setzt das vorliegende Buch an mit der Intention, die Kameratechnik, die Aufnahmepraxis und die Bildbearbeitung in das richtige Verhältnis zueinander zu setzen. Angesichts der zahlreichen Bildbearbeitungsprogramme und der üppigen Medienpräsenz der Bildbearbeitung ergibt sich die Notwendigkeit, die Prioritäten bei der Kameratechnik und der Aufnahmepraxis zu setzen, ohne freilich die Bildbearbeitung aus den Augen zu verlieren.


Sehr geehrte Kollegen von der Presse,

noch druckfrisch liegt im vfv Verlag, Gilching, der neue Titel in der „Blauen Reihe“ „Fotos digital – Nikon D90“ von Dr. Wolfgang Kubak vor. Mit 224 Seiten und umfangreicher Bebilderung ein wertvoller Ratgeber zur Fotografie mit der neuen Nikon-Kamera.
Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vfv-verlag.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Titel Ihren Lesern vorstellen könnten – ein Rezensionsexemplar schicken wir Ihnen gerne zu. Bitte fordern Sie es gegebenenfalls per
E-Mail an.

Für die Zusendung eines Belegs Ihrer Veröffentlichung bedanken wir uns bereits im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Sauer

vfv Verlag e.K.
Lilienthalstr. 6
82205 Gilching
Telefon: 08105/778390
Telefax: 08105/24869
E-Mail: info@vfv-vertrieb.de

 

Wolfgang Kubak

Fotos digital – Nikon D90

Auf eine bezahlbare semiprofessionelle Kamera wie die Nikon D90 mit einem 12- Megapixel-Bildsensor haben alle Fotografen lange warten müssen. Jetzt kommt gerade für die Zielgruppe der anspruchsvollen Amateurfotografen mit der D90 eine weitere Nikon-Kamera auf den Markt, deren Preis-Leistungsverhältnis optimal ist. Die D90 ist eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Nikon D80.
Dieses Buch soll die ersten Schritte auf dem Weg zu besseren Fotos mit der Nikon D90 erleichtern. Dabei versteht es der Autor, die Informationen zur Technik und zur Funktionsweise der Nikon D90 allgemein verständlich aufzubereiten und übersichtlich darzustellen. Dazu gibt es Tipps und Hinweise für die tägliche Praxis mit der Nikon D90 und wo es nötig erscheint erläutert Wolfgang Kubak in leicht verständlicher Form technische Hintergründe. Im Mittelpunkt steht aber die Fotografie und das kreative Potenzial der Nikon D90. Und das Ganze verpackt im kompakten Format, dass auch in der Fototasche seinen Platz findet.

Der Autor: Dr. Wolfgang Kubak ist ein anerkannter Fotograf, Fachjournalist und Buchautor. Als promovierter Fotochemiker blickt er immer auch hinter die Kulissen, wenn es um die analoge und digitale Fotografie geht. Der Fotograf mit Meisterabschluss beschäftigt sich schon seit seinen frühen Jugendjahren mit der Fotografie. Kubak vermittelt sein Wissen und seine Erfahrungen an Studenten, an Auszubildende; bei Workshops und Praxisseminaren ist er ein gern gesehener Referent.

14,0 x 20,0 cm, 224 Seiten, mit über 250 Abbildungen durchgehend farbig illustriert, Klappenbroschur, ISBN 978-3-88955-187-0, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,50, CHF 35,00, Best. Nr. 796
erschienen im vfv Verlag


Sehr geehrte Kollegen von der Presse,

soeben ist im vfv Verlag, Gilching, in der „Roten Reihe“ der neue Titel von Günter Richter, „Reisefotografie – sehen, erleben, bessere Bilder machen“ erschienen. Auf 192 Seiten und stark bebildert schildert der Autor die vielfältigen Möglichkeiten der „Fotografie auf Reisen“. Nicht nur durch die Klappenbroschur ist auch bei diesem Titel ein leichter, praxisgerechter Einsatz gewährleistet.
Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vfv-verlag.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Titel Ihren Lesern vorstellen könnten – ein Rezensionsexemplar schicken wir Ihnen gerne zu. Bitte fordern Sie es per
E-Mail an.

Für die Zusendung eines Belegs Ihrer Veröffentlichung bedanken wir uns bereits im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Sauer

vfv Verlag e.K.
Lilienthalstr. 6
82205 Gilching
Telefon: 08105/778390
Telefax: 08105/24869
E-Mail: info@vfv-vertrieb.de

 

Günter Richter
Reisefotografie sehen, erleben, bessere Bilder machen
aus dem vfv-Verlag, Gilching

Reisen ist die große Leidenschaft unserer Zeit. Und wie selbstverständlich gehört heute eine Kamera zum Reisegepäck. Welch großer Unterschied jedoch zwischen Reisefotografie damals und Reisefotografie heute besteht, erläutert der bekannte und weitgereiste Fachautor Günter Richter auf die ihm eigene, unterhaltsame Weise.

Die Digitaltechnik hat die Reisefotografie revolutioniert. Heute ist es möglich, mit erstaunlich leichtem Fotogepäck zu reisen und trotzdem praktisch jeder fotografischen Situation gewachsen zu sein. Wie eine solche „ideale Reiseausrüstung“ aussehen könnte, schildert der Autor aus seiner eigenen praktischen Erfahrung, mit vielen zusätzlichen Tipps für die Besitzer von digitalen Kompakt-, Bridge- oder D-SLR-Kameras.

Einmal unterwegs jedoch, stehen das Bild und seine Gestaltung im Vordergrund. Hier plaudert der Autor aus dem Nähkästchen und gibt mit einer Vielzahl exzellenter Bildbeispiele eine Fülle von Tipps. Worauf muss man den nun achten bei Schnappschüssen, in engen Gassen oder Straßenschluchten, in der Landschaft, bei Nacht und Nebel? Braucht man unbedingt ein Stativ – oder wie hilft man sich im Zeitalter der Digitalfotografie? Wie kommt man zum Schuss, wenn grundsätzlich alles innerhalb weniger Sekunden geschehen muss? Und was tut man, wenn man vor einem jener abgedroschenen Postkartenmotive steht?

Mit geringst möglichem Gewicht und Volumen der Ausrüstung zu besseren Bildern auf Reisen – das ist, auf den kürzesten Nenner gebracht, die Botschaft dieses Buches. Ein gelungenes Lehrbuch über die Reisefotografie heute.

 

14,0 x 20,0 cm, 192 Seiten, über 250 Farbabbildungen, Klappenbroschur,
ISBN 978-3-88955-191-7, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,50, CHF 35,00,  Best. Nr. 781,

vfv Verlag, Gilching

 

 

Der Autor

Günter Richter schreibt seit Jahrzehnten Fotobücher – über Kameras, Objektive, Fotografie schlechthin. Seine Leser schätzen seine klare, leichtverständliche Formulierung, das gelegentliche Augenzwinkern und jene Prise Witz, die das Lesen zur entspannenden Freude macht. Von zahllosen Reisen hat er aus aller Welt eindrucksvolles Bildmaterial mitgebracht, an dem er seine Leser immer wieder teilhaben lässt. Auf über 80 sind seine Buchtitel inzwischen angewachsen, darunter ein mit dem Fotobuchpreis ausgezeichnetes Fachwörterbuch.


Sehr geehrte Kollegen von der Presse,

soeben ist im vfv Verlag, Gilching, ein neuer Titel für Einsteiger in die Fotografie erschienen: „Fotografieren: Der Einstieg“ von Günter Richter. Mit 224 Seiten, umfangreicher Bebilderung und der beliebten Klappenbroschur ein empfehlenswerter Ratgeber, der helfen soll, die Anfänge zu erleichtern und schnell zu guten Bildern zu gelangen.
Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vfv-verlag.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Titel Ihren Lesern vorstellen könnten – ein Rezensionsexemplar schicken wir Ihnen gerne zu. Bitte fordern Sie es per
E-Mail an.

Für die Zusendung eines Belegs Ihrer Veröffentlichung bedanken wir uns bereits im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Sauer

vfv Verlag e.K.
Lilienthalstr. 6
82205 Gilching
Telefon: 08105/778390
Telefax: 08105/24869
E-Mail: info@vfv-vertrieb.de

 

Günter Richter

Fotografieren: Der Einstieg

Der untechnische Ratgeber für bessere Bilder

Unterhaltsam geschrieben, großzügig bebildert versteht es Günter Richter – Autor von über 80 Fotobüchern – mit diesem Titel die schönen Seiten der Fotografie aufzublättern. Die richtige Lektüre für alle Einsteiger, die nicht die Technik in der Fotografie suchen sondern, egal womit – ob mit der Handy-, Kompakt-, Bridge- oder DSLR-Kamera – einfach gute Bilder machen wollen.

14,0 x 20,0 cm, 224 Seiten, über 250 Farbabbildungen, Klappenbroschur,
ISBN 978-3-88955-188-7, EUR(D) 19,95, EUR(A) 20,50, CHF 35,00,  Best. Nr. 797

vfv Verlag, Gilching

 

 

Rückseitentext

Fotografie ist längst gleichbedeutend mit Digital. So wendet
sich dieses Buch an die vielen Benutzer von digitalen Kompakt-, Quasi-Reflex- und echten Reflexkameras der Einstiegsklasse.

Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen. Und wer immer sich erst hineintastet in den Umgang mit diesen Kameras findet hier den perfekten Einstieg. „Herr Doktor, können Sie mir das auf Deutsch sagen?“ ist das Leitmotiv der Einführung einmal in die Grundlagen der Kameratechnik, zum anderen in deren praktische Anwendung.

An einer Vielzahl anschaulicher Bildbeispiele demonstriert der
Autor, worauf es wirklich ankommt bei der Unterscheidung
zwischen Knipsen und Fotografieren – zum Nulltarif und ohne
aufwändiges Studium komplizierter Zusammenhänge. Verstehen
ist Trumpf – und es darf gelacht werden!

 
Günter Richter schreibt seit Jahrzehnten Fotobücher – über Kameras, Objektive, Fotografie schlechthin. Seine Leser schätzen seine klare, leichtverständliche Formulierung, das gelegentliche Augenzwinkern und jene Prise Witz, die das Lesen zur entspannenden Freude macht. Von zahllosen Reisen hat er aus aller Welt eindrucksvolles Bildmaterial mitgebracht, an dem er seine Leser immer wieder teilhaben lässt. Auf über 80 sind seine Buchtitel inzwischen angewachsen, darunter ein mit dem Fotobuchpreis ausgezeichnetes Fachwörterbuch.

 

Vorwort

Sie haben sich eine Digitalkamera geleistet und schlagen erwartungsvoll ihre Bedienungsanleitung auf. Huch! Da steht ja wahnsinnig viel drin! Voller Vorfreude beginnen Sie zu lesen – und halten sehr bald verdutzt inne: Auflösung? Kompression? Dateiformate? ISO? Weißabgleich? Lauter böhmische Dörfer. Je weiter Sie sich vortasten, um so größer wird Ihre Verwirrung. Denn was fangen Sie an mit all jenen unverdaulichen Fachausdrücken, die Ihnen im Moment nichts, aber auch gar nichts sagen?
Das ist das Schicksal jener ganz normalen Bürger, die nicht gleich mit einem Handy in der Hand auf die Welt kamen. Sicher, für die fixen Jungs unserer Tage, die sich über Computer-Spiele hineingelebt haben in die Welt der Informationstechnik (IT) und Computer heute mit links bedienen, sind derlei Begriffe, Menüs und was uns die moderne Technik noch alles beschert, nur ein Kinderspiel. Doch wehe, wenn man sich bisher noch nicht näher mit dieser Thematik beschäftigt hat!
Dabei muss guter Rat nicht unbedingt teuer sein. Das zumindest möchte ich auf den folgenden Seiten demonstrieren. Denn dieses Buch soll Sie behutsam einführen in die Digitaltechnik, ihren Aufbau, die wichtigsten Besonderheiten einer Digitalkamera und ihre vernünftige Anwendung in der Praxis – stets in einfachen Worten, Technik gewissermaßen aufgelöst in ihre Bestandteile und allgemeinverständlich gemacht. Zwangsläufig wird dabei eine gewisse Verallgemeinerung unumgänglich, denn die Dinge sollen ohne besondere Kenntnis der Materie erfassbar bleiben.
Doch die Gerätetechnik ist erst die halbe Zeche. Schließlich und endlich wollen Sie mit dieser Kamera ja Bilder machen – und schon tut sich der zweite Abgrund auf. Denn eine Kamera sieht ganz anders als unsere Augen. Das merken Sie spätestens dann, wenn Sie sich hineinstürzen in die praktische Fotografie und munter auf den Auslöser drücken. Zahllose Aufnahmen werden Sie enttäuschen. Warum sieht das im Bild nur alles so anders aus? Warum sagt Ihnen die Erinnerung, dass da irgendetwas nicht stimmt?


vfv Verlag e.K.